News Virtual Bundesliga

Borussia-E-Sports unterliegt Hamburg und St. Pauli zum Start der neuen VBL-Saison

Die neue Club Championship-Spielzeit im Rahmen der Virtual Bundesliga (VBL) ist am Dienstagabend gestartet. Borussia-E-Sports bekam es zum Saisonauftakt in der Nord-West-Division mit den beiden Stadtrivalen Hamburg und St. Pauli zu tun.

Yannick Reiners („bmg_jeffryy“) musste sich im ersten Spiel auf der Playstation 5 gegen Thore Hansen („HSV_Thore“) geschlagen geben. Auf der XBOX verlor Eleftherios Ilias („bmg_lefti“) sein Auftaktspiel in die neue Saison ebenfalls mit 0:1 gegen Stefan Pöppe („Funino“). Im anschließenden Doppel sicherten sich Reiners und Ilias mit einem 3:1-Erfolg die ersten drei Punkte der Saison. Am Ende unterlag man Hamburg insgesamt mit 3:6.

Am zweiten Spieltag wartete der FC St. Pauli auf Borussia-E-Sports. Reiners holte mit einer überragenden Schlussviertelstunde seinen ersten Saisonsieg (2:1) gegen Erol Bernhardt („Erol_96x“). Lefti unterlag Mustafa Cankal („FCSP_Musti“) in der zweiten Einzelpartie spät mit 1:2. Auch im Doppel stand es am Ende 1:2 für den FC St. Pauli.

Dadurch reihen sich Borussias E-Sportler vorerst auf Tabellenplatz 9 der Nord-West Division ein.

Am kommenden Dienstag stehen die nächsten beiden Spieltage in der bevestor Virtual Bundesliga an. Dann geht es für Borussia-E-Sports gegen Holstein Kiel (18 Uhr) und VBL-Neuling Hansa Rostock (20 Uhr). Verfolgen kann man die Spiele über den Twitch-Kanal von Borussia-E-Sports.

Alle weiteren Informationen und eine Übersicht zu allen Spieltagen und Tabellen gibt es hier.

10.11.2021, 12:53