News FIFA 21 Global Series

Reiners und Ilias starten in die eChampions-League

Die eChampionsLeague (eCL) kehrt am kommenden Wochenende zurück. In einem neuen, überarbeiteten Format startet am 13. und 14. Februar die zweite Phase des eCL-Online-Qualifier.

„Wir nehmen die besten Elemente aus der UEFA Champions League, übertragen sie auf den virtuellen Rasen und bieten den FIFA-Spielern und den weltweiten Fußballfans so ein packendes Spielerlebnis, das niemand verpassen darf.“ So beschreibt Spielehersteller EA Sports die eChampionsLeague.

Bereits am 1. Februar fand die erste Qualifikationsphase statt, bei der sich von allen europäischen Playstation-Spielern mit FUT-Champions-Verifizierung die besten 64 Teilnehmer für die Gruppenphase der zweiten Phase qualifizieren konnten. Verifiziert ist ein Spieler, wenn er in der Weekend League den Elite1-Rang erreicht hat. Das entspricht mindestens 27 von 30 Siegen.

Daneben wurden die 64 besten europäischen Spieler der Fifa Global Series 19 und 20 zusammen mit den 32 besten Spielern der europäischen FGS-21-Regionalbestenliste (Stand: 27. Januar) zur eCL-Online-Qualifier-Phase II eingeladen. Die Teilnehmer spielen dabei eine Gruppenphase im Swiss Format und ein Double-Elimination-Bracket, um die 32 besten Spieler zu ermitteln, die sich für die eCL-Online-K.o.-Phase qualifizieren.

Yannick Reiners und Eleftherios Ilias sind durch ihre Leistungen und Platzierungen der vergangenen Jahre automatisch für die zweite Phase des eCL-Qualifier qualifiziert und treten am Wochenende als Einzelspieler an. Georgios Papatolis gelang in Phase I leider kein Weiterkommen.

Die 32 besten Spieler der gesamten eCL-Online-Gruppenphase spielen am 1. und 2. Mai ein neues Double-Elimination-Bracket, um die letzten acht Spieler zu ermitteln, die in das eCL-Finale einziehen. Am Ende wird es vier Spieler im Sieger- und vier Spieler im Verlierer-Bracket geben. Das Turnier mit dem großen Finale am 28. Mai findet aufgrund der Corona-Pandemie weiterhin ausschließlich online statt. Verfolgen kann man das Turnier erst ab der K.o.-Phase auf dem Twitch-Kanal von EA Sports.

12.02.2021, 15:20